Schlagwort-Archive: Förster

Jubiläumsfest: 20 Jahre FörSteR

Seit 20 Jahren unterstützt der Förderverein der Stadtteilbibliothek Rödelheim e.V. die Bibliothek bei ihrer wichtigen Arbeit und bereichert mit anspruchsvollen Veranstaltungen das kulturelle Leben in Rödelheim.

Am zwei Tagen wollen wir unser Jubiläum feiern: am Freitag, 14. Juni mit einem Programm für Kinder in der Stadtteilbibliothek Rödelheim und am Samstag, 15. Juni im Garten des Vereinsringhauses mit Musik und Literatur und einem Quiz.

Freitag, 14. Juni 2024, Stadtteilbibliothek Rödelheim:
14 Uhr: Mal- und Bastelaktion für 6- bis 12-Jährige
16 Uhr: Lesepaten-Festival
17 Uhr: Liedermacher Wolfgang Hering mit einem musikalischen Mitmachprogramm

Samstag, 15. Juni 2024, Vereinsringhaus Rödelheim:
16 Uhr: Axel Freudenberger Trio, Kammerjazz
17 Uhr: Ziehung der Gewinner des Jubiläums-Quiz
18 Uhr: Jo van Nelsen liest „Die Hesselbachs“
19 Uhr: Blue Blistering Barnacles, Irish Folk

Erfolgreiches Jahr

Der Förderverein der Rödelheimer Stadtteilbibliothek konnte bei seiner Jahreshauptversammlung im November 2018 auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm startete im Februar mit einer Lesung zu einer neuen Astrid-Lindgren-Biographie. Im April stand Anna Seghers Roman „Das siebte Kreuz“ im Mittelpunkt des Literaturfestivals „Frankfurt liest ein Buch“. Im Mai organisierte der Förster in der Bibliothek eine Ausstellung mit Zeichnungen von Kurt Halbritter. Nach der Sommerpause ging es weiter mit der erfolgreichen Reihe „Krimilesung im Brentanobad“, in diesem Jahr mit Pete Smith. Im September gab es ein kulinarisch-literarisches Programm zu dem legendären Koch Klaus Trebes, und im Oktober erinnerten wir an das Jahr 1968, das Jahr der Revolte. Den Abschluss bildete ein Abend mit Jo van Nelsen und seiner Grammophon-Lesung „Kabarett(isten) im KZ“.

Zudem konnte sich das Förster-Projekt „Lesepaten“ in diesem Jahr über die Auszeichnung mit dem Stadtteilpreis des Ortsbeirats freuen. 

Auch in wirtschaftlicher Hinsicht war das Jahr für den Förderverein sehr erfolgreich. Alle Einnahmen – sei es durch Spenden, Eintrittsgelder und Bewirtung bei den Veranstaltungen, sowie durch Bücher-Flohmärkte – kommen direkt der Stadtteilbibliothek Rödelheim zugute. Und so konnte in diesem Jahr beschlossen werden, zu Weihnachten eine Spende in Höhe von 3000 Euro an die Bibliothek zu übergeben. Die Vorsitzenden des Vereins, Helmut Furtmann und Ulrich Sonnenberg, überreichten im Rahmen der Veranstaltung mit Jo van Nelsen bereits symbolisch einen Scheck an Brigitte Dinger, die gemeinsam mit Anja Thabor die Rödelheimer Stadtteilbibliothek leitet.