Kategorien-Archiv: Lesung

Gedenken an den Tag der Bücherverbrennung

Am 10. Mai 1933 passierte es mitten in Frankfurt: Studenten der Frankfurter Universität, darunter auch Mitglieder studentischer Verbindungen und Burschenschaften, packten einen Leiterwagen voll mit Büchern, deren Autoren vom faschistischen Regime als „zersetzend“ angesehen wurden und verbrannten sie auf dem … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Lesung | Kommentare deaktiviert für Gedenken an den Tag der Bücherverbrennung

Frankfurt liest ein Buch 2018

20.4.2018: Im Rahmen des Literaturfestivals „Frankfurt liest ein Buch“ fand in Rödelheim die Veranstaltung „Weißt du schon, im KZ? In Westhofen. Literatur und Realität in „Das siebte Kreuz““ statt. Die Stadtteilbibliothek war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Martina Ruppert-Kelly, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Lesung | Kommentare deaktiviert für Frankfurt liest ein Buch 2018

Astrid Lindgren. Ihr Leben

Am 2. Februar stellte Ulrich Sonnenberg, Übersetzer der Biografie von Jens Andersen, die weniger bekannten Seiten Astrid Lindgrens vor. Vor etwas mehr als siebzig Jahren erblickte Pippilotta Viktualia Rollgardina Krusmynta Efraimsdotter Långstrump das Licht der literarischen Welt und begründete die … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Lesung | Kommentare deaktiviert für Astrid Lindgren. Ihr Leben

»Spiel der Sinne«

Oliver Steller spricht und singt Lyrik von Dichterinnen. Mit Bernd Winterschladen (Saxophon). Bei der letzten Förster-Veranstaltung des Jahres am 17. November 2017 präsentierte Oliver Steller in seinem Programm »Spiel der Sinne« ein Kaleidoskop poetischer Frauenstimmen, über Jahre zusammengetragen aus vielen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Lesung, Musik | Kommentare deaktiviert für »Spiel der Sinne«

Krimilesung im Brentanobad

18.8.2017: Tilman Spreckelsen: Der Nordseeschwur – Ein Theodor-Storm-Krimi Zum großen Sängerfest strömen Tausende 1844 nach Bredstedt bei Husum. Aber Rechtsanwalt Theodor Storm und sein Schreiber Peter Söt wissen, dass dort gefährliche politische Reden gehalten werden. Dann, mitten auf dem Fest, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Lesung | Kommentare deaktiviert für Krimilesung im Brentanobad

Frankfurt liest ein Buch 2017

28. April 2017: Von den Gesichtern der Sprache ‒ Die Abenteuer des Herbert Heckmann. Wilfried F. Schoeller präsentierte den Roman „Benjamin und seine Väter“. Der ehemalige Fernsehmoderator Wilfried F. Schoeller, enger Freund und langjähriger Kollege des Autors, stellte den Roman … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Lesung | Kommentare deaktiviert für Frankfurt liest ein Buch 2017

Bachtyar Ali: »Der letzte Granatapfel«

17. März 2017: Lesung und Gespräch mit Bachtyar Ali und Martin Maria Schwarz (hr2 kultur). Der Roman „Der letzte Granatapfel“ erzählt die Geschichte von Muzafari Subhdam, der sich an Bord eines Bootes befindet, das ihn zusammen mit anderen Flüchtlingen in … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Lesung | Kommentare deaktiviert für Bachtyar Ali: »Der letzte Granatapfel«

Süß Sauer Pur

Unterwegs in der Frankfurter Apfelweinkultur Freitag, 3. Februar 2017. Andrea Diener, Stefan Geyer und Konstantin Kalweram präsentierten bei einem guten Schoppen ihr jüngstes Werk über die Frankfurter Apfelweinkultur: „Süß Sauer Pur“. In kurzweiligen Beiträgen erkunden sie mit einer Reihe anderer … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Kulinarisch, Lesung | Kommentare deaktiviert für Süß Sauer Pur

Alberto Giacometti

Kunst und Literatur im gemischten Doppel Kulturwissenschaftlerin Petra Schwerdtner und Germanist Dr. Adolf Fink bieten ungewöhnliche Perspektiven auf Leben und Schaffen des berühmten Künstlers. Bekannt geworden durch seine „Stecknadel-Figuren“ gehört der Schweizer Künstler Alberto Giacometti heute zu den bedeutendsten Bildhauern … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Kunst, Lesung | Kommentare deaktiviert für Alberto Giacometti